Ehemalige Stiftskirche, fertig gestellt um 1200, danach barockisiert. Seit der Säkularisierung um 1800 als
Pfarrkirche genutzt.
Die dreischiffige, romanische Krypta unterhalb des Altarraums der Kirche beherbergt der Legende nach die Gebeine der heiligen Juliana.

Related Posts

Tadaaaa!🎉 am 09.05. wurden die Sieger ausgelost 🏆1. Preis: Peter Bauersachs 2. Preis: Claudia ...
Thomas Hiemer
22.06.2022
Unsere neuesten Sammeltasse könnt ihr nun auch online bestellen. Die Tassen könnt ihr alleine, mit ...
Thomas Hiemer
06.06.2022
Wir sind dieses Jahr auch wieder am Volksfest vertreten.  Am Freitag, 24.06 machen wir: wieder ...
Thomas Hiemer
02.06.2022