Die Gesetzgebung lässt es zu, dem Mitarbeiter monatlichen einen Sachbezug zukommen zulassen. 

Hierfür gibt es bestimmte Anforderungen, welche der Isen-Gutschein erfüllt. 

Der Betrag kommt daher in voller Höhe dem Mitarbeiter zu Gute.
Lohnnebenkosten fallen nicht an. 

  • Maximalbetrag von 50 Euro pro Monat
  • Die Ausgabe muss monatlich dokumentiert werden
  • Keine Lohnnebenkosten für den Arbeitgeber und Arbeitnehmer
  • Keine Umsatzsteuerpflicht
  • Der Aufwand ist voll als Personalaufwand absetzbar
  • Der Betrag muss zusätzlich zum Lohn ausbezahlt werden (Keine Umwandlung, Lohnkürzung etc.)
  • Die Einlösung des Gutscheines kann durch den Mitarbeiter in allen Betrieben des Werberinges und auch gesammelt erfolgen
  • Der Gutschein kann einfach in der Sparkasse in Isen oder online erworben werden

Bei Fragen stehen Martin Weiderer (weiderer@werberingisen.de) als Kassier des Werberings zur Verfügung.

Wie Ihr vielleicht bereits im Marktboten gelesen habt, haben wir die Isen-Gutscheine neu aufgelegt. 
Eigentlich gibt es nur eine wichtige Neuerung: Sie sind etwas kleiner / handlicher geworden, so dass sie in die meisten Geldbeutel passen. 
 
Hier nochmal alle Details im Überblick:
  • Ideal als privates Geschenk und steuerfreier Mitarbeiter-Sachbezug „Lohnzuckerl“
  • Gutscheine gibt es im Wert von 10 €, 20 € und 50 €
  • Kaufkraft bleibt im Ort!
  • 24/7 online bestellbar
  • Einlösbar bei 50 Unternehmen im Markt Isen
  • Neues Format, passt in die meisten Geldbeutel
 
Wir hoffen, dass das Lohnzuckerl gut ankommt und zahlreich genutzt wird. 
Schickt uns gerne Euere Fragen und auch Feedback

Related Posts

Bereits in den 90er Jahren war sie der Renner.  Eine Rezeptsammlung mit Gerichten aus unserer ...
Thomas Hiemer
02.12.2022
Essens- und Getränkeangebote im ganzen Marktbereich in vorweihnachtlicher Atmosphäre mit Glühwein, ...
Thomas Hiemer
18.11.2022
Die Gesetzgebung lässt es zu, dem Mitarbeiter monatlichen einen Sachbezug zukommen zulassen.  ...
Thomas Hiemer
20.10.2022